Zum Inhalt

Bücher und Werke

In mehr als vier Jahrzehnten schuf Joseph Stoll eine beeindruckende Zahl an Zeitungsartikeln, Gedichtbänden, Illustrationen und Theaterstücken, die sich intensiv mit Bensheim und der Bergstraße auseinandersetzen. Sein Interesse an der Geschichte seiner Heimatstadt, die Begeisterung für die Bensheimer Mundart, die Architektur und den Wein werden umfangreich beschrieben und analysiert. Ein Teil der Zeitungsartikel, Theaterstücke und Gedichte wurde zudem gänzlich in "Bensemerisch" - also der Bensheimer Mundart - verfasst und bietet so einen bleibenden Eindruck in den ursprünglichen Dialekt Bensheims. Eine Ergänzung, sicherlich Joseph Stolls Meisterwerk, bietet das Bensheimer Idiotikon. Ein Wörterbuch der Bensheimer Sprache. Ein Großteil seiner Werke wurde digitalisiert und ist als PDF-Dateien als Download verfügbar. Daneben gibt es für einige Werke auch die Möglichkeit diese als Faksimile zu betrachten. Manche Werke sind jedoch nicht im Nachlass Joseph Stolls zu finden und müssen noch ergänzt werden, sobald diese zutage treten.

Hochdeutsch

1916 Namur - Vor und im Weltkrieg
Namur - Vor und im Weltkrieg, Kaiserliche Fortifikation Namur, Piper Verlag - Beiträge von Joseph Stoll Beiträge von Joseph Stoll im Werk Namur - Vor und im Weltkrieg, die sich mit der belgischen Stadt Namur während des Ersten Weltkriegs beschäftigen, z.B. das Schulwesen, der Ehrenfriedhof sowie architektonische und geographische Besonderheiten der Region.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Namur - Vor und im Weltkrieg (29 Seiten)
  • 1921 Vom malerischen Bensheim
    Joseph Stoll - Vom malerischen Bensheim, 1921 Das Werk taucht in der Bibliographie auf, es liegt allerdings kein Original vor. Sollten Sie das Original besitzen, so würde es uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren.
    1921 Dem Andenken des Turnvaters Jahn
    Dem Andenken des Turnvaters Jahn - Gedicht anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Turnvereins „Gut Heil“ in Auerbach, veröffentlicht im Bergsträßer Anzeigeblatt am 10.08.1921 von Joseph Stoll Gedicht anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Turnvereins „Gut Heil“ in Auerbach, veröffentlicht im Bergsträßer Anzeigeblatt am 10.08.1921

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Dem Andenken des Turnvaters Jahn (1 Seite)
  • 1921/1922 Vom Lebensweg
    Joseph Stoll - Vom Lebensweg - 1921/1922 1921 und 1922 erschien im Bergsträßer Anzeigeblatt die Artikelserie "Vom Lebensweg" mit insgesamt 65 Beiträgen. Der erste Beitrag erschien am 22.01.1921 und die Serie endete am 20.05.1922. Leider wurden die Artikel immer nur als Kapitel bezeichnet und verfügen somit nicht über Überschriften. Artikel 23 schien nie existiert zu haben. Zur Zeit (November 2023) sind nur wenige Artikel verfügbar, da sich dieser Bereich im Aufbau befindet.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Vom Lebensweg (Auszug, nur erster Artikel, 3 Seiten)
  • 1925 Aus bewegten Tagen
    Joseph Stoll - Aus bewegten Tagen, 1925 Das Werk taucht in der Bibliographie auf, es liegt allerdings kein Original vor. Sollten Sie das Original besitzen, so würde es uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren.
    1925 Erzählungen von der Bergstraße für kleine und große Kinder von Sempervivus
    Joseph Stoll - Erzählungen von der Bergstraße für kleine und große Kinder von Sempervivus - 1925 Dieses kleine Heft beinhaltet drei Märchen, die in Bensheim, an der Bergstraße und im Odenwald spielen. Zwei der Geschichten sind zudem mit Darstellungen Georg Beringers versehen und beleben die kleinen Geschichten zusätzlich. Ursprünglich war dieses Heft für die Kinderhilfe von Joseph Stoll erstellt worden und sollte so ein wenig finanzielle Unterstützung bieten. Es erschien in einer Auflage von 10.000 Stück.

  • Faksimile des Originals, PDF-Datei (40 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei (41 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739369709 (Externer Link)
  • 1931 / 1950 Über Bensheimer Mundart
    Joseph Stoll - Über Bensheimer Mundart - 1931 / 1950 In diesem Zeitungsartikel stellt Joseph Stoll die besonderen Merkmale der Bensheimer Mundart (Bensemerisch) anhand von vielen Beispielen dar. Das Ganze ist angereichert mit Anekdoten und Kuriositäten. Zeitungsartikel im Bergsträßer Anzeigeblatt vom 17.01.1931.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Über Bensheimer Mundart (4 Seiten)
  • 1939 Das alte Bensheim in Einzeldarstellungen
    Joseph Stoll - Das alte Bensheim in Einzeldarstellungen - 1939 Anhand der Heimatforschungen von Karl Blüm, verbürgter Überlieferungen und alter Abbildungen, erläutert Joseph Stoll die Merkmale des alten Bensheims. Eine Fülle an Fotos und Karten illustrieren das Werk und werden durch Gedichte in Mundart aufgelockert.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Das alte Bensheim in Einzeldarstellungen (119 Seiten)
  • 1949 Das alte Bensheim auf Grund neuer Forschungen
    Joseph Stoll - Das alte Bensheim auf Grund neuer Forschungen - 1949 Anhand der Heimatforschungen von Karl Blüm, verbürgter Überlieferungen und alter Abbildungen, erläutert Joseph Stoll die Merkmale des alten Bensheims. Eine Fülle an Fotos und Karten illustrieren das Werk und werden durch Gedichte in Mundart aufgelockert.

  • Faksimile, PDF-Datei - Das alte Bensheim auf Grund neuer Forschungen (49 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Das alte Bensheim auf Grund neuer Forschungen (48 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader,EAN 9783739369617 (Externer Link)
  • 1949 Bensheimer Weinlagen
    Joseph Stoll - Bensheimer Weinlagen - 1949 Anlässlich des ersten Winzerfestes nach dem Zweiten Weltkrieg verfasst Joseph Stoll einen Zeitungsartikel, der die verschiedenen Weinanbaugebiete innerhalb Bensheims zusammenfasst. Bergsträßer Anzeigeblatt, 03.09.1949.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Bensheimer Weinlagen (2 Seiten)
  • 1951 Ein längst vergessener Bensheimer
    Joseph Stoll - Ein längst vergessener Bensheimer - 1951 Joseph Stoll stellt das interessante Leben des Bensheimer Kuno Damian, Freiherrn von Schütz-Holzhausen, in einem Zeitungsartikel dar. Bergsträßer Anzeigeblatt, 14.07.1951.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Ein längst vergessener Bensheimer (5 Seiten)
  • 1951 Der Geschichtsschreiber Josef Heckler
    Joseph Stoll - Der Geschichtsschreiber Josef Heckler - 1951 Der Geschichtschreiber Joseph Heckler und seine Beziehungen zu Bensheim. Joseph Stoll widmet dem "ersten Stadtarchivar" Bensheims einen ausführlichen Zeitungsartikel. Bergsträßer Anzeiger 12.05.1951.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Der Geschichtsschreiber Josef Heckler (5 Seiten)
  • 1951 Rundgang durch die Stadt
    Joseph Stoll - Rundgang durch die Stadt - 1951 Drei Zeitungsartikel, die den Leser durch das alte Bensheim schicken und detailreich die Geschichte und Geschichten aus längst vergangenen Tagen präsentieren. Ein erzählter Gang durch die die Gemeinde, der im Jahre 1951 endet. Bergsträßer Anzeiger vom 9., 11. und 23. Januar 1951.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Rundgang durch die Stadt (8 Seiten)
  • 1952 Die Beguinen in Bensheim
    Joseph Stoll - Der Geschichtsschreiber Josef Heckler - 1952 Zeitungsartikel über die Bewohnerinnen "der Klause" in Bensheim, den Beguinen, die barmherzig und wohltätig vor über 550 Jahren in Bensheim aktiv waren. Bergsträßer Anzeiger 17.04.1952.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Die Beguinen in Bensheim (5 Seiten)
  • 1952 Ein Streifzug durch den Alltag
    Joseph Stoll - Rundgang durch die Stadt - 1952 In diesem Werk nimmt sich Stoll typische Charakterzüge vor und beschreibt diese in Versform. Jeder kennt den "Hypochonder", den "Tolpatsch" und die "Verträumte". Wem das noch nicht reicht, der kann auf eine Vielzahl an Lebensweisheiten zurückgreifen, die in Knittelversen verfasst wurden.

  • Faksimile, PDF-Datei - Ein Streifzug durch den Alltag (78 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Ein Streifzug durch den Alltag (53 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739370521 (Externer Link)
  • 1952 Die alte Rinne
    Joseph Stoll - Die alte Rinne - 1952 Zeitungsartikel, der sich mit der Befestigungsanlage Bensheims beschäftigt und dabei das obere, das untere Rinnentor und die Mittelbrücke näher beleuchtet, Bergsträßer Anzeiger Jubiläumsausgabe 1952

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Rundgang durch die Stadt (5 Seiten)
  • 1953 Heimatgeschichtliche Betrachtungen
    Joseph Stoll - Heimatgeschichtliche Betrachtungen - 1953 In einer Aufsatzreihe, die im Bergsträßer Anzeigeblatt 1953 und 1954 veröffentlicht wurde, widmet sich Joseph Stoll der noch vorhandenen mittelalterlichen Stadtstrukturen und schildert diese in Bezug auf ihr Aussehen, ihre Geschichte und ihren Verlust. Dabei kommen auch Skizzen und Fotografien zum Einsatz, wobei die Originale (Fotos) nur noch zum Teil vorhanden sind und die PDF-Dateien daher die gedruckten Darstellung in eher mäßiger Qualität beinhalten. Insgesamt umfasst die Reihe acht Aufsätze: 10.10.1953, 24.10., 25.11., 17.12., 19.01.1954, 08.05 und 07.07.1954

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Heimatgeschichtliche Betrachtungen (5 Seiten)
  • 1954 Bensheim zu meiner Zeit
    Joseph Stoll - Bensheim zu meiner Zeit, 1954 Das Werk taucht in der Bibliographie auf, es liegt allerdings kein Original vor. Sollten Sie das Original besitzen, so würde es uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren.
    1954 Alte Bensheimer Adelshöfe
    Joseph Stoll - Alte Bensheimer Adelshöfe, 1954 Das Werk taucht in der Bibliographie auf, es liegt allerdings kein Original vor. Sollten Sie das Original besitzen, so würde es uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren.
    1956 Das Wappenbuch der Stadt Bensheim
    Joseph Stoll - Das Wappenbuch der Stadt Bensheim - 1956 In einem aufwendig illustrierten und colorierten Buch stellt Joseph Stoll sowohl die Wappen der verschiedenen Bensheimer Adelsgeschlechter als auch deren Geschichte detailliert dar. Von diesem Werk gab es zwei Fassungen. Eine als schwarz-weiß Variante und eine handcolorierte Fassung.

  • Faksimile, PDF-Datei - Das Wappenbuch der Stadt Bensheim (47 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Das Wappenbuch der Stadt Bensheim (47 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739370101 (Externer Link)
  • Bensheimer Mundart

    1920 Bergsträßer Bilderbogen
    Joseph Stoll - Bergsträßer Bilderbogen - 1920 In dem von Joseph Stoll verfassten und von Georg Beringer illustrierten Buch wird im Bensheimer Dialekt das Leben, und insbesondere lustige Momente, dargestellt. Witzige Anekdoten über die gute alte Zeit.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Bergsträßer Bilderbogen (26 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739372037 (Externer Link)
  • 1926 Zum Griwwele un Schiewele
    Joseph Stoll - Zum Griwwele un Schiewele - 1926 Mundartliche Gedichte und Erzählungen von Joseph Stoll, mit Originalholzschnitten vom Oberreallehrer Georg Beringer und einem Nachwort von Prof. Fr. Räpple, Bensheim.

  • Faksimile, PDF-Datei - Zum Griwwele un Schiewele (26 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Zum Griwwele un Schiewele (50 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739376837 (Externer Link)
  • 1928 Moi Nadurgeschichd
    Joseph Stoll - Moi Nadurgeschichd - 1928 Wunderbare Anekdoten und Gedichte aus dem Bensheim längst vergangener Tage und das Ganze in Bensheimer Mundart (Bensemerisch). Joseph Stoll erzählt von seinem Leben und dem Leben in Bensheim um die Jahrhundertwende, nicht immer ohne Augenzwinkern aber oft mit vielen Verweisen auf Orte, Namen und Ereignisse, die eingefleischten Bensheimern, Bergsträßern und Südhessen bekannt sein dürften.

  • Faksimile, PDF-Datei - Moi Nadurgeschichd (88 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Zum Griwwele un Schiewele (48 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739373430 (Externer Link)
  • 1928 Bensheim im besten Lichte
    Joseph Stoll - Bensheim im besten Lichte - 1928 Zeitungsartikel, der das "Wunder" der künstlichen Beleuchtung, ob Gas, ob Strom, in Bensheim in Reimform beschäftigt: Schöner kann kaum eine Stadt strahlen und erleuchten! Zeitungsartikel, Bergsträßer Anzeigeblatt vom 17.12.1928.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Bensheim im besten Lichte (2 Seiten)
  • 1930 Bensem un drummerum
    Joseph Stoll - Bensem un drummerum - 1930 Die Artikelserie aus dem Bergsträßer Anzeigeblatt wurde wenige Jahre später in gebundener Form als "Bensmer Plaschderstaa" herausgebracht. Die Seitenzahlen hinter den Artikeln beziehen sich auf die gebundene Version.
    10.05.1930 - I - Die Kinndaaf (Seite 17)
    24.05.1930 - II - De Hoahrbusch (Seite 45)
    07.06.1930 - III - Es Mordche unde Gailsnickel (Seite 119)
    21.06.1930 - IV - E Erinnerung ans erschde Winzerfeschd in Bensem (Seite 28)
    05.07.1930 - V - Es Mordche un de Oweramtsrichter (Seite 124) 12.07.1930 - VI - Es Mordche un die Feldschitze (Seite 121)
    19.07.1930 - VII - De Ausfluk an de Neckaa (Seite 114)
    09.08.1930 - VIII - Uffem Fluggplatz (Seite 108)
    28.08.1930 - IX - Es Madinsgansesse (Seite 59)
    13.09.1930 - X - De Moaschdeschuss (Seite 48)
    10.10.1930 - XI - Woas net Jeerer gehäijert un gesähe hot (Seite 99)
    25.10.1930 - XII - Beim Haagebeck (Seite 54)
    08.11.1930 - XIII - Inde Heckewertschaft (Seite 39)
    29.11.1930 - XIV - Uffem Haamwäh (Seite 36)
    13.12.1930 - XV - De geizig Jockel (Seite 76)
    27.12.1930 - XVI - Em Schorch soin "Foahle" (Seite 102)
    10.01.1931 - XVII - De Belznickel (Seite 94)
    27.01.1931 - XVIII - De Jubilaa (Seite 82)
    07.02.1931 - XIX - Es Kathrienche (Seite 68)
    21.02.1931 - XX - Es Tochterkalb (Seite 72)
    1934 Bensemer Plaschderstaa
    Joseph Stoll - Bensemer Plaschderstaa - 1934 Schräge und heitere Geschichten im Bensheimer Dialekt aus dem Bensheimer Alltag. Gebundene Version der vier Jahre zuvor im Bergsträßer Anzeigeblatt veröffentlichten Artikel "Bensem und drummerum"

  • Faksimile, PDF-Datei - Bensemer Plaschderstaa (128 Seiten)
  • 1949/1950 Vun frieher un heit for Bensmer Leit
    Joseph Stoll - Vun frieher un heit for Bensmer Leit - 1949/1950 Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, wie das Leben zwischen 1890 bis in die 1920er Jahre hinein in einer kleinen Stadt Südhessens ausgesehen hat und Sie gleichzeitig diese liebevoll "schrägen" Erzählungen in Bensheimer Mundart - sprich Bensemerisch - erleben wollen, dann genießen Sie dieses Werk. Egal, ob es die kleinen, alltäglichen Missgeschicke, die Zwistigkeiten unter Eheleuten oder die aufregenden Erlebnisse auf einem Jahrmarkt aus Kinderaugen sind ... hier werden Sie fündig, aber "Uffgebasst, es wärd Bensemerisch gebabbelt!"

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Vun frieher un heit for Bensmer Leit (84 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739373430 (Externer Link)
  • 1950/1951 Oald Bensmer vun doomools
    Joseph Stoll - Oald Bensmer vun doomools - 1950/1951 Ein Stadtrundgang der ganz besonderen Art, denn Joseph Stoll nimmt uns mit auf die Reise durch das Bensheim der 1890er bis 1950er Jahre und berichtet von den Geschäften, den Besitzern, den Häusern und Bürgern im alten Bensheim. (Im Aufbau)

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Oald Bensmer vun doomools
  • Sprachforschung

    Mit dem Bensheimer Idiotikon schuf Joseph Stoll ein umfassendes Werk, welches die Bensheimer Mundart der 20er, 30er und 40er Jahre festhält und anhand von Beispielen eingehend erläutert. Die von ihm und einer Reihe Gleichgesinnter gesammelten 8000 Worte werden einzeln erläutert und anhand einer lautschriftlichen Darstellung für die Nachwelt festgehalten. Auch heute noch lassen sich so gewisse Bensheimer Redensarten erklären. Das Buch ist in gedruckter Version über den Bensheimer Museumsverein erhältlich. Es beinhaltet das handschriftliche Idiotikon als Faxsimile, das Vorwort und Nachwort von Joseph Stoll, eine Einleitung von Werner Fillauer, eine Einleitung von Dr. Rudolf Köster und einige Zeichnungen von Joseph Stoll. Zudem steht hier das Bensheimer Idiotikon in digitaler Form (PDF) mit zusätzlichen Zeitungsartikeln, internen Links und der Möglichkeit im Dokument zu suchen (Strg + F) zur Verfügung.

    1949/1984/2016 Bensheimer Idiotikon - Das Wörterbuch der Bensheimer Mundart
    Joseph Stoll - Bensheimer Idiotikon: Das Wörterbuch der Bensheimer Mundart (Bensemerisch) - 1949/1984/2016 Das Wörterbuch der Bensheimer Mundart mit Vorwort und Erläuterungen sowie allen verfügbaren Zeitungsartikeln rund um die Veröffentlichungen.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Bensheimer Idiotikon
  • Theater

    1927 De schwarze Chrischdoph
    Joseph Stoll - De schwarze Chrischdoph - 1927 De schwarze Chrischdoph - Das erste Theaterstück, welches Joseph Stoll für den Odenwald-Klub herausbrachte und welches für gesellige Abende im Zusammenspiel mit anderen Aufführungen gedacht war. Familieninterne Intrigen auf dramatischstem Niveau finden ein glückliches Ende. Alte Familiengeheimnisse über Betrug und Missgunst und sogar ein geplanter Mord mit Gift bringen eine Odenwälder Bauernfamilie an den Abgrund... und das Ganze auf Bensemerisch (Bensheimer Mundart).

  • Faksimile, PDF-Datei - De schwarze Chrischdoph (20 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - De schwarze Chrischdoph (24 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739385983 (Externer Link)
  • 1927 Die Saaldenzern
    Joseph Stoll - Die Saaldenzern - 1927 Bensheim Auerbach in den 1920er: In der berühmten Gaststätte "Zum Blauen Affen" treffen sich die Einheimischen auf ein Glas Wein. Doch in die ländliche Routine platzt eine Seiltanztruppe mit der Seiltänzerin Wanda. Schon die Fotografie der Dame versetzt die Herren aus Auerbach in Verzückung. Wäre die Dame nicht etwas für Knorzel... der ohne die Dame zu kennen bereits von der Eheschließung träumt...? Dies lässt sich nutzen und die Freunde planen einen Streich. Aber nicht nur Knorzel wird Opfer seiner Liebeshormone, auch bereits gesicherte Eheanbahnungen stehen auf der Kippe und das beschauliche Lokal wird Ort eines Duells... fast... denn....

  • Faksimile, PDF-Datei - Die Saaldenzern (20 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Die Saaldenzern (22 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739402925 (Externer Link)
  • 1928 Der Bubikopf
    Joseph Stoll - Der Bubikopf - 1928 In diesem, teilweise in Bensheimer Mundart (Bensemerisch) verfassten, Schwank (Komödie) trifft eine pubertierende Tochter auf die erzkonservative Weltanschauung ihres Vaters und drückt ihr "Anderssein" in Form einer modernen Frisur aus. Die Tochter des Hauses entscheidet sich für den in den 1920er Jahren angesagten "Bubikopf" und treibt den Vater an den Rand des Wahnsinns. Während die Mutter des Hauses die Tochter stützt, erhält der Vater Unterstützung durch seine Schwester, die anscheinend ebenfalls konservativ veranlagt ist. Glücklicherweise reist die Tante der jungen Dame von einem Kongress an - eine Frauenrechtlerin ersten Ranges. Der ultimative Familiengau scheint zu drohen, doch... das Schicksal will es anders und... es wird nicht zuviel verraten.

  • Faksimile, PDF-Datei - Der Bubikopf (36 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Der Bubikopf (30 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739376196 (Externer Link)
  • 1950 Seine Durchlaucht
    Joseph Stoll - Seine Durchlaucht - 1950 Ein abgelegenes Dorf in Südhessen in dem die dörfliche High Society und die urige Bevölkerung sich mehr oder minder gut verstehen, wird durch einen angekündigten Besuch des Fürsten aus der Routine gerissen. Das Wirtshaus, als Umschlagpunkt für dörflichen Klatsch, wird zum Brutkessel der anstehenden Irrungen und Wirrungen. Neid, Mißgunst und wahre Liebe verflechten sich zu einem humorigen Chaos.... Joseph Stolls Komödie spielt kurz nach dem Ersten Weltkrieg und beleuchtet auch die unterschiedlichen Ansichten der alten und neuen Gesellschaftsschichten, dabei kommt der Bensheimer Dialekt - Bensemerisch - nicht zu kurz.

  • Faksimile, PDF-Datei - Seine Durchlaucht (40 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Seine Durchlaucht (34 Seiten)
  • Digitalisierte Neuauflage, E-Pub für Tolino und Sony Reader, EAN 9783739376943 (Externer Link)
  • Lieder(texte)

    19?? Bensem werd kanalisiert
    Joseph Stoll - Bensem werd kanalisiert - 19?? Auch wenn kein Datum vorliegt, so scheint das Lied um 1908 entstanden zu sein, als Joseph Stoll seine eigenes Haus an die Kanalisation anschließen ließ und den "Segen" der neuen, gepriesenen Erungenschaft durch Überflutungen im Keller selbst erleben durfte.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Bensem werd kanalisiert (2 Seiten)
  • 19?? Odenwaldlied
    Joseph Stoll - Odenwaldlied - 19?? Ein Loblied auf den Odenwald (Text von Joseph Stoll) zur Melodie des Pfälzerwald-Liedes

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Odenwaldlied (1 Seite)
  • 19?? Odenwaldlied mit Noten
    Joseph Stoll - Odenwaldlied - 19?? Ein Loblied auf den Odenwald (Text von Joseph Stoll) zu einer Komposition von Dr. A. Zahn für gemischten Chor a capella, dem Odenwaldclub gewidmet, mit gestaltetem Deckblatt.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Odenwaldlied mit Noten (3 Seiten)
  • 1931 Die Bensemer Sproach
    Joseph Stoll - Die Bensemer Sproach - 19?? Liedtext von Joseph Stoll zur Melodie von "Studio auf Reisen". Die Besonderheiten des Bensheimer Dialekts werden anhand von typischen Benheimer Gebäuden und Redewendungen in einem Lied umgesetzt

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Die Bensemer Sproach (3 Seiten)
  • 1921 / 1950 Bergsträßer Land ich kehre wieder (Vom Lebensweg / Winzerfest 1950)
    Joseph Stoll - Bergsträßer Land ich kehre wieder (Vom Lebensweg / Winzerfest 1950) - 1921 / 1950 Liedtext von Joseph Stoll mit Musik von Rudolf Hagen, aufgeführt zur Eröffnung des Bergsträßer Winzerfestes 1950.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Bergsträßer Land ich kehre wieder (1 Seite)
  • Gedichte / Erster Weltkrieg

    1916 O Odenwald, wie schön bist du
    Joseph Stoll - O Odenwald, wie schön bist du - 1916 Ansichtskarte mit Ansicht auf Lindenfels im Odenwald mit Gedicht von Joseph Stoll "O Odenwald, wie schön bist du": "Ihr Brüder auf, es gilt zu preisen, Das schöne Fleckchen Heimatland, In dem noch Treue wohnt und Glaube, Und Herzen schlagen stammverwandt; In dem der Handschlag gleich dem Schwure, Der Freund den Freund erringt im Nu. Der Edelmann gleich gilt dem Bauern. O Odenwald, wie schön bist du - Wenn mich des Alltags trüber Nebel. Wenn mich der Weltschmerz niederbeugt, Dann schnur ich eilig meinen Bündel; Mein Herz hat mir den Weg gezeigt. Der Weg, er führt nach deinen Höhen: Ihr Echo ruft mir jubelnd zu: Ich atme auf in deinen Armen. O Odenwald, wie schön bist du - Ich habe manche Maid gewonnen, Hab manchen, roten Mund geküßt, Der Traum des Glücks, der Traum der Liebe, Auch mich hat lächelnd er gegrüßt. Doch haben sie mich all verlassen, In dir erst fand ich stete Ruh; Ich zieh durch deine Täler, Wälder, O Odenwald, wie schön bist du - Und mach ich einstens, weil's so üblich, Nachfolgenden Geschlechtern Platz, Wenn Lenz und Liebe im Verklingen, Der Wein mein einziger Herzensschatz. Leer ich den Römer dein gedenkend, Flüstert mir die Erinnerung zu: Wie schön war'n doch die Jugendzeiten, O Odenwald, wie schön warst du - Wenn dann im Jenseits wir uns treffen. An der Gerechten Tafelrund, Da kreist wie heut der Nektarbecher. Und preist der Heimat treuen Bund. Da klingt's und singt's in alten Liedern. Und Millionen hören zu, Und stimmen ein in uns'ren Jubel: O Odenwald, wie schön bist du; Joseph Stoll - Bensheim"

    1915 - 1918 Der improvisierte Hasenbraten
    Joseph Stoll - Der improvisierte Hasenbraten - 1915 - 1918 Gedicht, welches den Erfindergeist von Soldaten im Felde wiederspiegelt, wenn es um das "Organisieren" von Lebensmitteln geht.

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Der improvisierte Hasenbraten (1 Seite)
  • 1915 - 1918 Hassgesang eines Frontschweines an ein Etappenschwein
    Joseph Stoll - Hassgesang eines Frontschweines an ein Etappenschwein - 1915 - 1918 Gedicht über die gegenseitige Abneigung von Frontkämpfern (Frontschwein) und den in Verwaltungsposten eingesetzten Soldaten (Etappenschwein)

  • Digitalisierte Neuauflage, PDF-Datei - Hassgesang eines Frontschweines an ein Etappenschwein (1 Seite)